18. Mai 2013

Falschbetankung – Reparaturkosten können als Werbungskosten abgesetzt werden

Falschbetankung – Reparaturkosten können als Werbungskosten abgesetzt werdenDurch eine Falschbetankung auf dem Weg vom Wohnort zur Arbeitsstelle und den dadurch herbeigeführten Motorschaden verursachte Reparaturaufwendungen sind als Werbungskosten gemäß § 9 Abs. 1 Satz 1 EStG steuermindernd bei den Einkünften aus nichtselbständiger Arbeit zu berücksichtigen (Niedersächsisches Finanzgericht 9. …