9. April 2013

Ehescheidungskosten sind in vollem Umfang als außergewöhnliche Belastung absetzbar

Ehescheidungskosten sind in vollem Umfang als außergewöhnliche Belastung absetzbarDie mit einer Ehescheidung entstehenden Aufwendungen (Anwalts- und Gerichtskosten) eines Steuerpflichtigen können von diesem als außergewöhnliche Belastungen steuerermäßigend abgesetzt werden. Nach § 33 Abs. 1 EStG wird auf Antrag die Einkommensteuer ermäßigt, wenn einem Steuerpflichtigen zwangsläufig größere Aufwendungen als der …