25. Januar 2020
Steuerberaterhaftung wegen unterbliebener Aufklärung von Steuernachforderungen

Steuerberaterhaftung wegen unterbliebener Aufklärung von Steuernachforderungen

LG Duisburg –  Az.: 6 O 205/12 – Urteil vom 29.11.2013

Die Klage wird abgewiesen.

Die Kläger haben die Kosten des Rechtsstreits zu tragen.

Das Urteil ist für die Beklagte gegen Sicherheitsleistung in Höhe von 110 % des für sie …

26. Februar 2019
Steuerberatungsvertrag – Gebührenansprüche gegenüber Auftraggeber

Steuerberatungsvertrag – Gebührenansprüche gegenüber Auftraggeber

AG Recklinghausen, Az.: 57 C 237/14, Urteil vom 09.02.2016

Der Beklagte wird verurteilt, an den Kläger 4.405,77 EUR nebst Zinsen in Höhe von 9 Prozentpunkten über dem Basiszinssatz seit dem 20.08.2014 aus 2.668,22 EUR, aus 714,00 EUR seit dem 15.08.2014 …

14. Januar 2019
Erbschaftsteuerbescheid: Änderung nach Eintritt der Festsetzungsverjährung

Erbschaftsteuerbescheid: Änderung nach Eintritt der Festsetzungsverjährung

Finanzgericht Schleswig-Holsteinisches, Az.: 3 K 112/13, Urteil vom 14.10.2016

Der Beklagte wird verpflichtet, die Einkommensteuerschuld des Erblassers aus dem Bescheid des Finanzamts C vom 16.07.2012 anteilig in Höhe von 60.115,74 € als Nachlassverbindlichkeit zu berücksichtigen und die bisher festgesetzte Erbschaftsteuer …

2. Januar 2019
Betriebsprüfungsbericht -Fehlerhafte Auswertung durch das Finanzamt

Betriebsprüfungsbericht -Fehlerhafte Auswertung durch das Finanzamt

Sächsisches Finanzgericht, Az.: 6 K 613/15, Urteil vom 05.12.2016

1. Die Klage wird abgewiesen.

2. Die Kosten des Verfahrens fallen der Klägerin zur Last.

3. Die Revision wird nicht zugelassen.

Tatbestand

Die Klägerin begehrt die Anwendung des § 129 AO.…

4. November 2018

Steuerberaterhonorarforderung – Abtretung an Factoring-Unternehmen ist unwirksam

AG Dortmund, Az.: 425 C 9862/17, Urteil vom 30.10.2018

Das Versäumnisurteil vom 15.5.2018 wird aufgehoben.

Die Klage wird abgewiesen.

Die Kosten des Rechtsstreits trägt die Klägerin; mit Ausnahme der Kosten der Säumnis, die der Beklagte vorab zu tragen hat.

Das …

13. August 2018
Steuerstrafverfahren - Aussetzung

Steuerstrafverfahren – Aussetzung

LG Bremen, Az.: 31 Qs 245/10, Beschluss vom 29.07.2010

Die Beschwerde der Staatsanwaltschaft Bremen vom 14.06.2010 gegen den Beschluss des Amtsgerichts Bremen vom 26.05.2010 wird auf Kosten der Staatskasse, die auch die im Beschwerdeverfahren entstandenen ausscheidbaren notwendigen Auslagen des Angeklagten …

10. Juni 2018
Erbschaftsteuerbefreiung gilt nicht für ein angrenzendes Gartengrundstück

Erbschaftsteuerbefreiung gilt nicht für ein angrenzendes Gartengrundstück

FG Düsseldorf, Az.: 4 K 1063/17 Erb

Urteil vom 16.05.2018

Die Klage wird abgewiesen.

Die Klägerin trägt die Kosten des Verfahrens.

Die Revision wird zugelassen.

Tatbestand

Die Klägerin ist die Ehefrau des Erblassers B. Der Erblasser war unter anderem Eigentümer …

11. April 2018
Steuerberaterhaftung: Nachbesserungsrecht bei Fehlbuchungen

Steuerberaterhaftung: Nachbesserungsrecht bei Fehlbuchungen

LG Koblenz, Az.: 15 O 167/13

Urteil vom 26.02.2014

1. Die Klage wird abgewiesen.

2. Die Kosten des Rechtsstreits hat die Klägerin zu tragen.

3. Das Urteil ist für den Beklagten gegen Sicherheitsleistung in Höhe von 110% des jeweils zu …

26. Februar 2018
Abfindung: im Dienstvertrag vereinbarte Abfindung keine tarifbegünstigte Entschädigung

Abfindung: im Dienstvertrag vereinbarte Abfindung keine tarifbegünstigte Entschädigung

FG München, Urteil vom 16.09.1999

Tatbestand

Streitig ist, ob ein Betrag in Höhe von 120 622 DM als Entschädigung im Sinne des § 24 Nr. 1 Einkommensteuergesetz (EStG) tarifbegünstigt zu versteuern ist.

Der Kläger war als Geschäftsführer für die -GmbH …

20. Februar 2018
Rückforderung von Kindergeld - Erlass aus Billigkeitsgründen

Rückforderung von Kindergeld – Erlass aus Billigkeitsgründen

FG Düsseldorf, Az.: 9 K 1625/17 AO

Urteil vom 11.01.2018

Die Beklagte wird unter Aufhebung des Ablehnungsbescheids vom 19.04.2017 in der Gestalt der Einspruchsentscheidung vom 7.06.2017 verpflichtet,

der Klägerin einen Teilbetrag des verbleibenden Rückforderungsbetrags bezüglich Kindergeld für Dezember 2011 bis …

22. Januar 2018

Fitnessstudio als Gewerbebetrieb

Finanzgericht Rheinland-Pfalz, Az.: 1 K 2979/90

Urteil vom 03.11.1993

Tatbestand

……………..

Die Beteiligten streiten über die Frage, ob der Betrieb eines Fitneßcenters eine freiberufliche oder eine gewerbliche Tätigkeit begründet.

Der 1955 geborene Kläger, ein Diplom-Sportlehrer, ist seit 1984 mit Frau …

1. November 2017
Sofortabzug für Kosten zur Beseitigung von Schäden

Sofortabzug für Kosten zur Beseitigung von Schäden

Sofortabzug für Kosten zur Beseitigung von Schäden, die der Mieter in einer gerade erst angeschafften Wohnung mutwillig verursacht hat

BFH, Az.: IX R 6/16, Urteil vom 09.05.2017

Die Revision des Beklagten gegen das Urteil des Finanzgerichts Düsseldorf vom 21. Januar …

8. August 2017
Kindergeld bis zum angestrebten Berufsabschluss

Kindergeld bis zum Abschluss des angestrebten Berufsziels

Finanzgericht Rheinland-Pfalz, Az.: 5 K 2388/15, Urteil vom 28.06.2017

Leitsatz: Der Anspruch auf Kindergeld endet erst dann, wenn das Kind das von Beginn an angestrebte Berufsziel bei einer mehraktigen Ausbildung erreicht hat.

I. Der Kindergeldbescheid vom 29. Oktober 2015 in …

23. Juli 2017
Entziehung der Privatflugzeugführererlaubnis bei Steuerschulden?

Entziehung der Privatflugzeugführererlaubnis bei Steuerschulden?

Verwaltungsgericht Düsseldorf, 6 K 7615/16, Urteil vom 18.05.2017, Az: 6 K 7615/16

Die Klage wird abgewiesen.

Der Kläger trägt die Kosten des Verfahrens.

Das Urteil ist wegen der Kosten vorläufig vollstreckbar. Der Kläger kann die Zwangsvollstreckung durch Sicherheitsleistung oder Hinterlegung …